Aktuelles

Ein Bayer in New York: below berlin pusht Münchner girogo-Wochen.

Für ein groß angelegtes Pilotprojekt des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands e.V. – die girogo-Wochen in München – realisierte below berlin jetzt unter anderem einen witzigen Funkspot. Darin übt ein Bayer schon mal Englisch. Denn er ist wild entschlossen, die von girogo ausgelobte New York Reise zu gewinnen.

girogo ist die kontaktlose Bezahlfunktion der SparkassenCard. Damit können Sparkassen-Kunden bei immer mehr Akzeptanzstellen in ganz Deutschland Einkäufe bis 20,00 Euro kontaktlos bezahlen. Während des Pilotprojekts zunächst bis Ende März auch bei REWE und KARSTADT Lebensmittel in München, seit Oktober 2015 außerdem dauerhaft im Münchner Audi Dom, der Heimspielstätte des FC Bayern Basketball. Beides gilt es entsprechend laut zu kommunizieren.

Der Funkspot – Teil eines umfassenden Maßnahmenpakets – ist im März und April 2016 bei Energy München, Radio Gong und Münchens Hit-Radio Charivari on air. Außerdem entwickelte below berlin die Landingpage für ein Gewinnspiel des Pilotprojekts (www.girogo-wochen.de) sowie PoS-Materialien, Infoflyer, Anzeigen, Roll Ups und Merchandising-Tools. Immer punktgenau abgestimmt auf die jeweilige girogo-Akzeptanzstelle.

Um den Bekanntheitsgrad des innovativen Bezahlsystems zusätzlich zu pushen, schickte und schickt below berlin außerdem Promotionteams los. Sie sorgen vor Ort für viel Furore: u. a. bei KARSTADT Lebensmittel, im Audi Dom beim Basketball Pokalwochenende sowie beim Eurocup und in den 20 Filialen der Stadtsparkasse München.

Funkspot – gleich mal anhören:

Girogo_Aktion_von_below

Device: no_mobile
Mobile: