Aktuelles

Aktiv den Nachwuchs fördern. Heiße Phase für den Alfred Gerardi Gedächtnispreis 2016 hat begonnen.

Vor below Geschäftsführer Christian Klöver liegt eine spannende Woche. Als Jurymitglied des Alfred-Gerardi-Gedächtnispreises wird er mit sechs weiteren namhaften Vertretern aus Hochschulen und Wirtschaft die vielversprechendsten Nachwuchsarbeiten rund um das Thema Dialogmarketing bewerten und die potenziellen Preisträger ermitteln.

„Gerade in einem so schnelllebigen und vielseitigen Bereich des Marketings ist es wichtig, für neue Impulse und Ideen offen zu sein. Viele der Arbeiten überraschen selbst uns Profis immer wieder mit ihren messerscharfen Erkenntnissen und überzeugenden Ergebnissen“, fasst Klöver zusammen.

Der Alfred Gerardi Gedächtnispreis des Deutschen Dialogmarketing Verbands ist die renommierteste Auszeichnungen für Abschlussarbeiten rund ums Dialogmarketing im deutschsprachigen Raum. Universitäre Abschlussarbeiten von der Dissertation über Master- bzw. Diplomarbeiten bis hin zu Bachelorarbeiten können in der jeweilige Kategorie eingereicht werden – thematisch geht es dabei von der Analyse aktueller Situationen über die Auswertung empirischer Daten bis hin zur Erarbeitung von Vorgehensweisen in der Kommunikationsstrategie. Insbesondere dadurch erhält der Preis auch eine hohe Praxisrelevanz.

„Selbst für uns ‚alte Hasen’ ist es immer wieder aufregend, etwas Neues dazuzulernen“, fasst Christian Klöver lächelnd zusammen, „ich freue mich schon auf die Diskussionen innerhalb der Jury, welche der Arbeiten ein herausragendes Potenzial des Autors erkennen lässt und somit eine Auszeichnung verdient hat.“

Device: no_mobile
Mobile: